Sicherheitstipp: Fragen, die jeder CEO zu Cyber-Risiken stellen sollte..

Das US-CERT der USA ist vielen Verantwortlichen in der Informationssicherheit unter anderem als verlässliche Quelle für Meldungen zu Schwachstellen in IT-Systemen und ICS-Systemen bekannt.

In einem aktuellen Beitrag (Security Tip (ST18-007)) stellt das US-CERT nun einige Fragen vor, die sich CEOs stellen sollten, wenn sie das Thema Cyber-Sicherheit beleuchten. Der Beitrag des US-CERT kann auf der folgenden Webseite eingesehen werden:

https://www.us-cert.gov/ncas/tips/ST18-007

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung einer angemessenen Strategie gegen Cyber-Risiken? Sprechen Sie uns an.

Weitere Hinweise finden Sie auch im Fachartikel „Das NIST Cybersecurity Framework in der Praxis – Ein Praxisbericht von Thomas Kochanek“ in unseren News.

BSI-Lagebericht der IT-Sicherheit in Deutschland 2018 vorgestellt

In der aktuellen Woche haben Bundesinnenminister Horst Seehofer und BSI-Präsident Arne Schönbohm in Berlin den „Lagebericht der IT-Sicherheit in Deutschland 2018“ vorgestellt.

Die im Bericht dargestellte Gefährdungslage ist laut eigener Aussage weiterhin hoch, allerdings im Vergleich zum vorherigen Bericht deutlich vielschichtiger geworden. Ein Fokus von Sicherheitsmaßnahmen sollte folglich weiterhin auf die Cyber-Sicherheit gelegt werden.

Der Lagebericht kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden:

https://www.bsi.bund.de/DE/Publikationen/Lageberichte/lageberichte_node.html

Benötigen Sie Unterstützung bei der Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen, Analysen vorhandener Strukturen oder der Einführung von Managementsystemen, sprechen Sie uns gerne an.

Wie Ihnen das „NIST Cybersecurity Framework“ bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Cyber-Bedrohungen behilflich sein kann, haben wir bereits in einem eigenen Fachartikel beschrieben. Den Link zu diesem Beitrag finden Sie in unseren News.