IT-Sicherheitskatalog für Energieerzeuger veröffentlicht

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den „IT-Sicherheitskatalog gemäß § 11 Absatz 1b Energiewirtschaftsgesetz“ veröffentlicht.

Demnach haben „Betreiber von Energieanlagen, die durch die Verordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz (BSI-Kritisverordnung) vom 22. April 2016 (BGBl. I S. 958), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 21. Juni 2017 (BGBl. I S. 1903), in der jeweils geltenden Fassung als Kritische Infrastruktur bestimmt wurden und an ein Energieversorgungsnetz angeschlossen sind, einen angemessenen Schutz gegen Bedrohungen für Telekommunikations- und elektronische Datenverarbeitungssysteme (TK- und EDV- Systeme) zu gewährleisten, die für einen sicheren Anlagenbetrieb notwendig sind.“  
[Quelle: IT-Sicherheitskatalog gemäß § 11 Absatz 1b Energiewirtschaftsgesetz]

Das zugehörige Konformitätsbewertungsprogramm, welches Aufschluss über die Umsetzungsanforderungen, Umsetzungsfristen und Anforderungen an die Zertifizierungsstellen sowie Auditoren gibt, wird bis Ende 2019 erwartet.

Der IT-Sicherheitskatalog kann unter dem folgenden Link eingesehen werden:

IT-Sicherheitskatalog gemäß § 11 Absatz 1b Energiewirtschaftsgesetz

Benötigen Sie Hilfe bei der Umsetzung oder haben Sie weitergehende Fragen, so sprechen Sie uns gerne an.


Entwurf des IT-Sicherheitskatalogs gemäß § 11 Absatz 1b Energiewirtschaftsgesetz online

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Konsultation des aktuellen Entwurfs des IT-Sicherheitskatalogs gemäß § 11 Absatz 1b Energiewirtschaftsgesetz auf ihren Webseiten veröffentlicht. Dieser soll für zukünftig für Betreiber von Energieanlagen gelten, die „durch Inkrafttreten der Rechtsverordnung gemäß § 10 Absatz 1 des BSI-Gesetzes (BSI-Kritisverordnung) vom 14. August 2009 (BGBl. I S. 2821) in der jeweils geltenden Fassung als Kritische Infrastruktur bestimmt wurden und an ein Energieversorgungsnetz angeschlossen sind.“

Ähnlich, wie beim bereits gültigen IT-Sicherheitskatalog gemäß § 11 Absatz 1a für die Betreiber von Strom- und Gasnetzen sind die Energieanlagenbetreiber dann aufgefordert, ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) für den sicheren Betrieb der Anlagen einzurichten.

Mehr Informationen finden Sie auf den Webseiten der BNetzA:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/Versorgungssicherheit/IT_Sicherheit/IT_Sicherheit.html

Sollten Sie Hilfe bei der Umsetzung der Anforderungen benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

https://www.konzeptacht.de/ihr-weg-zu-uns